Winter in Mayrhofen

Ein Action- und ein Genießerberg: das gibt es nur in Mayrhofen

Die Wintersaison startet mit vielen Highlights und Neuerungen

Zwei Berge mit eigenem Charakter, ein vielfältiges und individuelles

Freizeitangebot, das keine Wünsche offen lässt. Der Winter in Mayrhofen lockt

rund um den Genießerberg Ahorn und den Actionberg Penken mit vielen

Höhepunkten von romantischen Iglunächten auf 2.000 Meter Höhe bis zum

ultimativen Party-Event Snowbombing mit Top-DJs und Party ohne Ende. Dazu

gibt es 157 Kilometer schneesichere Pisten, die legendäre Harakiri-Abfahrt,

natürlich auch viel klassische Tiroler Bergromantik sowie zahlreiche Neuerungen

und Verbesserungen für einen rundum gelungenen Winterurlaub.

 
   
 
100 % Beschneiung – garantiertes Pistenvergnügen

Steilhangfahrer, Fun Park Fans, geübte und weniger geübte Schneesportler finden hier

mit 157 Pistenkilometern rund um Mayrhofen mit Ahorn und Penken zwei Berge, die

keine Wünsche offen lassen. Als eines der höchstgelegenen Skigebiete Österreichs,

mit Start auf 1.800 Metern Höhe, ist es besonders schneesicher. Um die ganze Saison

optimale Bedingungen zu gewährleisten, garantieren 147 Schneekanonen eine 100-

prozentige Beschneiung. Während die Genießer am Ahorn stilvoll entspannen, pilgern

die Actionfans hinauf zum Penken. Die legendäre Harakiri-Piste, mit 78 Prozent Gefälle

die steilste Abfahrt Österreichs, ist immer wieder eine echte Mutprobe. Jede Menge

Boxen, Kicker und Rails machen den Vans Penken Park zu einem der größten

Snowparks Europas und zur Top-Adresse für Freestyler. In dieser Saison wird ein

rundum neu gestalteter Park für Kinder und Einsteiger das Angebot erweitern.